PFEFFERSPRAY ONLINE BESTELLEN

Der Einsatz von Pfefferspray ist die effizienteste Methode, um sich in einer Notsituation gegen einen Angreifer zu wehren. In der Schweiz kann jede Person Pfefferspray erwerben. Eine besondere Bewilligung ist dafür nicht erforderlich. Unser Online Shop ist ein Partnershop des bekannten Polizeiausrüsters TROOPER. Dabei handelt es sich um einen topseriösen Anbieter, bei dem nebst Privatpersonen auch Polizeikommandos, große Sicherheitsdienstleister und Behörden ihre Ausrüstung beziehen. Pfefferspray ist dabei inbegriffen. Wir bieten nur qualitativ hochwertige Produkte an, die sich tausendfach im Einsatz bewährt haben. Unsere Produkte stammen von bekannten Marktführern aus den USA, Deutschland und aus der Schweiz. Unser Online Shop ist die Nummer 1 für Pfefferspray in der Schweiz.

Pfefferspray beruht auf dem Wirkstoff Oleoresin Capsicum (OC), der aus natürlichen Cayenne Pfefferschoten gewonnen wird. Hierbei handelt es sich um einen Reizstoff, der seine Wirkung bei Kontakt unmittelbar entfaltet und den Angreifer für 30 bis 45 Minuten vollkommen außer Gefecht setzen kann. Der Wirkstoff bewirkt eine Reizung der Augen, der Nase, der Haut, der Atemwege und ist sehr effektiv. Die Polizei und private Sicherheitskommandos bevorzugen Pfefferspray gegenüber Tränengas. Dies liegt ganz wesentlich daran, dass Pfefferspray bei jeder Person wirkt, auch bei Personen, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen.

Durch den Einsatz von Pfefferspray tritt eine vorübergehende Blindheit, ein starkes Brennen der Augen und der Haut sowie starkes Husten ein. Außerdem geht die Kontamination mit Pfefferspray in vielen Fällen mit einer extremen Übelkeit einher. Der Wirkstoff kann aus Schaum, Gel oder einem Strahl freigesetzt werden. Grundsätzlich klingt die Wirkung nach 30 bis 45 Minuten wieder ab. Bleibende Schäden sind nicht zu befürchten. Dennoch wird empfohlen, die Augen 10 bis 15 Minuten lang mit kaltem oder lauwarmem Wasser auszuspülen. Reiben oder das Anwenden anderer Mittel sollte unterlassen werden. Durch das Reiben dringt das Pfefferspray nur tiefer in die Haut, wodurch die Wirkung nicht verringert, sondern verstärkt wird. Zum Spülen der Augen gibt es eine spezielle Lösung, die nach der Kontamination mit Pfefferspray angewendet werden sollte. Diese Lösung ist in unserem Online Shop erhältlich. Sie kann unter der Kategorie Zubehör gefunden und ebenso wie alle andere Produkte, nicht nur von professionellen Polizei- und Sicherheitskräften, sondern auch von Privatpersonen aus der Schweiz bestellt werden. Die Mundschleimhaut muss ausgespült werden. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass ein Verschlucken vermieden wird. Kontaktlinsen sollten nach der Kontamination mit Pfefferspray entfernt werden.

Pfefferspray kann sowohl gegen menschliche als auch gegen tierische Angreifer eingesetzt werden. Wer abends oder nachts alleine eine Strecke im Dunkeln zurücklegen muss, kann sich ebenso mit Pfefferspray ausrüsten wie ein Taxifahrer oder eine Person, die regelmäßig joggen geht und sich gegen mögliche Angriffe durch schlecht geführte Hunde schützen möchte. Durch den schnellen und fachgerechten Einsatz von Pefferspray kann dieser Gefahr wirksam vorgebeugt werden. Das Pfefferspray sollte an einer Stelle getragen werden, wo es schnell griffbereit ist. Der Gürtel ist ideal. Aus diesem Grunde hält unser Online Shop eine große Auswahl an Zubehör bereit, wo sich der Besitzer nicht nur mit Nachfüllmaterial, sondern auch mit den passenden Etuis ausrüsten kann, um das Pfefferspray sicher und schnell zu behändigen. Eine Person, die das Pfefferspray erst aus der Tasche herausholen muss, verliert wertvolle Zeit, denn der Angreifer kündigt nicht lange vorher an, dass er es auf das Opfer abgesehen hat. In der Regel wird die Gefahr erst erkannt, wenn der Angreifer unmittelbar neben dem Opfer steht oder wenn das angreifende Tier direkt auf das Opfer zuläuft. In der Wildnis wird Pfefferspray nicht nur zur Abwehr gegen Hunde, sondern auch gegen andere gefährliche Tiere wie zum Beispiel Bären verwendet. Diese Tatsache kann für Privatpersonen bedeutsam werden, die sich - in dem Fall wohl eher ausserhalb der Schweiz - auf eine Tour begeben möchten und dort in Gefahr geraten, von einem Tier angegriffen zu werden. Unabhängig davon, ob sie gerade unterwegs sind oder sich auf dem Campingplatz befinden, mit Pfefferspray kann das Tier schnell in die Flucht geschlagen werden.

Es gibt Pfeffersprays, die eher für den Einsatz im Außenbereich geeignet sind und Pfeffersprays, die auch im Innenbereich eingesetzt werden können. Den Unterschied zu kennen und das richtige Pfefferspray für jeden Bedarf zu wählen, ist von entscheidender Bedeutung. In unserem Online Shop sind alle Arten von Pfefferspray erhältlich. Pfefferspray, das mit einem Sprühnebel oder mit einem Strahl verbreitet wird, ist eher für den Einsatz im Freien geeignet. Bei einem Einsatz in geschlossenen Räumen oder im Auto, kann der Raum eine zeitlang nicht betreten werden, da ansonsten alle Personen, die sich darin aufhalten, mit dem Pfefferspray-Wirkstoff kontaminiert werden. Pfeffersprays, die ihre Wirkung durch Gel oder Schaum erzielen, eignen sich deshalb eher auch für den Einsatz im Inneren eines Raumes. Professionelle Pfeffersprays können auch von Privatpersonen bestellt werden. Sie sind für Polizeikommandos und Sicherheitsdienste unverzichtbar, um einen Täter schnell dingfest zu machen und gefährliche Personen umgehend außer Gefecht zu setzen.

Das Pfefferspray ist sicher verschlossen und kann aus diesem Grunde bedenkenlos transportiert werden. Es ist für mehrere Einsätze konzipiert. Wie viele dies sind, hängt von der Art und der Form des Pfeffersprays ab. In der Regel wird ein Pfefferspray für 6 bis 10 Einsätze ausreichend sein. Sobald das Pfefferspray zur Neige geht, ist es sehr wichtig, für entsprechenden Nachschub zu sorgen. Einige Sprays können mit Nachfüll-Kartuschen wiederausgerüstet werden - diese finden Sie in unserem Shop unter Zubehör.

Für den Einsatz von Pfefferspray ist auch keine spezielle Ausbildung Voraussetzung. Dennoch wäre es sehr wichtig zu wissen, wie das Pfefferspray im Ernstfall eingesetzt werden muss und wie richtig gezielt wird. Gerade bei Pfefferspray, das eine sehr breitflächige Wirkung in Form einer Wolke erzielt, ist es sehr wichtig, so auf die Angreifer zu zielen, dass niemand, der unbeteiligt ist, vom Pfefferspray getroffen wird. Da der Wirkstoff im Freien und bei starkem Wind verweht werden kann, besteht die Gefahr, dass die Person, die das Pfefferspray gegen Angreifer oder gegen gefährliche Tiere einsetzen möchte, selbst etwas davon abbekommt. Mit einem Strahl ist die Wirkung gezielter. Das Gleiche gilt für Gel oder Schaum. Dennoch hängt es immer von der Situation ab, welches Pfefferspray zum Einsatz kommen soll. Alle Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, die die Personen, die sich mit Pfefferspray zur Gefahrenabwehr ausrüsten möchten, unbedingt kennen sollten. Mehrere Angreifer im Freien müssen anders abgewehrt werden als eine Person, die sich im Auto befindet und den Fahrer oder die Insassen bedroht. Gefahren können überall auftreten. Dies gilt sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Auch wenn die Gefahr im Dunkeln viel größer ist, dass eine unbekannte Personen einen Angriff tätigt, gibt es immer wieder Fälle, wo eine Situation am helllichten Tage oder unter einer Bedingung eskaliert, die auf den ersten Blick überhaupt nicht kritisch ausgesehen hat. Durch den sicheren Verschluss und eine zusätzliche Schutzkappe ist gewährleistet, dass das Pfefferspray nicht ausläuft oder anderweitig in die Umgebung austritt, wenn es nicht gezielt und für den vorgesehenen Zweck eingesetzt wird.

Hunde sind ein spezielles Problem, mit dem nicht nur Jogger, sondern auch Briefträger oder andere Personen, die sich viel im Freien aufhalten, zu tun haben. Nicht alle Hundebesitzer kommen ihrer Verpflichtungen nach und nehmen ihren Hund an die Leine wo Leinenpflicht gilt oder rüsten ihn mit einem Maulkorb aus, wenn es ein Tier ist, mit welchem man die Erfahrung gemacht hat, dass es nicht gehorcht oder aggressiv ist. Jogger laufen oftmals auf Waldwegen oder in anderen Bereichen, die auch als Hundeauslauf dienen. Gerade hier besteht eine besondere Gefahr, da sie nicht damit rechnen können, dass die Besitzer ihre Hunde in der freien Natur zur Ordnung rufen oder sie an die Leine nehmen. Selbst wenn dies so wäre, besteht immer noch die Gefahr, dass die Hunde einer Spur in der Wildnis folgen, was sie gerade für Menschen so unberechenbar macht. Eine passende Sicherheitsausrüstung sollte deshalb für Jogger zum Standard gehören. Nichts ist so effektiv wie Pfefferspray, es wirkt sicher, zielt genau und setzt den Hund unter Garantie außer Gefecht.

Weitere Kategorien

PFEFFERSPRAY NEBEL/STRAHL

PFEFFERSPRAY NEBEL/STRAHL

Besteht eine direkte Gefahr durch einen Angriff eines Tieres oder... [mehr]
PFEFFERSPRAY GEL/SCHAUM

PFEFFERSPRAY GEL/SCHAUM

Ein persönlicher Angriff oder eine unmittelbare Bedrohung kann... [mehr]
PROFI PFEFFERSPRAYS

PROFI PFEFFERSPRAYS

Professionelle Pfeffersprays werden von der Polizei und von... [mehr]